Leitbild

Variante 1:

leitbild-hauspuzzle-2colhoch

Wir respektieren und achten die Würde, die Persönlichkeit, die Freiheit und die Rechte eines jeden Menschen, die des Kindes / Jugendlichen / jungen Erwachsenen verteidigen wir. Wir orientieren uns am Artikel 3 Abs. 3 GG und setzen uns aktiv gegen Diskriminierung und Ausgrenzung ein. Wir leben verantwortlich die Werte und Normen unserer demokratischen Gesellschaft. Unsere systemisch geprägte Haltung ist getragen von Zuversicht, Wertschätzung, Ressourcen- und Prozessorientierung. Weiterentwicklung, Innovation und individuelle Lösungen sind Grundgedanken unserer multiprofessionellen Arbeit.   

Wir betrachten es als unsere Aufgabe, den Kindern / Jugendlichen / jungen Erwachsenen auf der Basis einer gewaltlosen Erziehung einen Schutzraum an einem sicheren Ort zu bieten. Dabei ist das Kindeswohl für uns viel mehr als nur eine Orientierung. Vorhandene Schutzkonzepte werden verbindlich umgesetzt und die Selbstbestimmung gefördert. Im Sinne des partizipativen Grundgedankens unterstützen wir die jungen Menschen dabei, ihre Rechte zu kennen und einzufordern.

Wir bieten verbindliche Perspektiven, einen Ort des Zuhauseseins, an dem niemand perfekt sein muss und so in einem professionellen (Familien-)Rahmen wachsen kann. Unser Selbstverständnis beinhaltet eine hohe Kontinuität und Verlässlichkeit mit einer konstruktiven Fehlerkultur.  

Wir pflegen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen an den Hilfen beteiligten Personen, Mitgliedern und Mitgliedseinrichtungen, Mitarbeitenden und Kooperationspartnern. Transparentes Handeln und eine offene Grundhaltung insbesondere gegenüber den Herkunftsfamilien, die wir als Partner der Erziehung betrachten, helfen dabei, Vertrauen aufzubauen und eine gute Zusammenarbeit im Sinne der Kinder / Jugendlichen / jungen Erwachsenen herzustellen.

Wir pflegen im Sinne der uns anvertrauten Kinder / Jugendlichen / jungen Erwachsenen und deren Familien einen kooperativen Arbeitsstil. Dabei setzen wir voller Lebensfreude auf die Individualität und Kreativität jedes Einzelnen.

Wir unterstützen und begleiten die persönliche und fachliche Entwicklung aller Mitarbeitenden. Dabei berücksichtigen wir persönliche Stärken sowie individuelle Lebenslagen, entwickeln gemeinsam Ziele und fördern achtsames und verantwortungsbewusstes abgestimmtes Handeln.

Wir setzen uns kompetent und verantwortlich für unseren gesellschaftlichen Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe ein. Dabei gehen wir mit den Ressourcen, die uns die Gesellschaft zur Verfügung stellt, nachhaltig und gewissenhaft um. 

Variante 2:

Wir respektieren und achten die Würde, die Persönlichkeit, die Freiheit und die Rechte eines jeden Menschen, die des Kindes / Jugendlichen / jungen Erwachsenen verteidigen wir. Wir orientieren uns am Artikel 3 Abs. 3 GG und setzen uns aktiv gegen Diskriminierung und Ausgrenzung ein. Wir leben verantwortlich die Werte und Normen unserer demokratischen Gesellschaft. Unsere systemisch geprägte Haltung ist getragen von Zuversicht, Wertschätzung, Ressourcen- und Prozessorientierung. Weiterentwicklung, Innovation und individuelle Lösungen sind Grundgedanken unserer multiprofessionellen Arbeit.   

Wir betrachten es als unsere Aufgabe, den Kindern / Jugendlichen / jungen Erwachsenen auf der Basis einer gewaltlosen Erziehung einen Schutzraum an einem sicheren Ort zu bieten. Dabei ist das Kindeswohl für uns viel mehr als nur eine Orientierung. Vorhandene Schutzkonzepte werden verbindlich umgesetzt und die Selbstbestimmung gefördert. Im Sinne des partizipativen Grundgedankens unterstützen wir die jungen Menschen dabei, ihre Rechte zu kennen und einzufordern.

Wir bieten verbindliche Perspektiven, einen Ort des Zuhauseseins, an dem niemand perfekt sein muss und so in einem professionellen (Familien-)Rahmen wachsen kann. Unser Selbstverständnis beinhaltet eine hohe Kontinuität und Verlässlichkeit mit einer konstruktiven Fehlerkultur.  

Wir pflegen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen an den Hilfen beteiligten Personen, Mitgliedern und Mitgliedseinrichtungen, Mitarbeitenden und Kooperationspartnern. Transparentes Handeln und eine offene Grundhaltung insbesondere gegenüber den Herkunftsfamilien, die wir als Partner der Erziehung betrachten, helfen dabei, Vertrauen aufzubauen und eine gute Zusammenarbeit im Sinne der Kinder / Jugendlichen / jungen Erwachsenen herzustellen.

Wir pflegen im Sinne der uns anvertrauten Kinder / Jugendlichen / jungen Erwachsenen und deren Familien einen kooperativen Arbeitsstil. Dabei setzen wir voller Lebensfreude auf die Individualität und Kreativität jedes Einzelnen.

Wir unterstützen und begleiten die persönliche und fachliche Entwicklung aller Mitarbeitenden. Dabei berücksichtigen wir persönliche Stärken sowie individuelle Lebenslagen, entwickeln gemeinsam Ziele und fördern achtsames und verantwortungsbewusstes abgestimmtes Handeln.

Wir setzen uns kompetent und verantwortlich für unseren gesellschaftlichen Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe ein. Dabei gehen wir mit den Ressourcen, die uns die Gesellschaft zur Verfügung stellt, nachhaltig und gewissenhaft um.