Pädagogische Fachkraft für Inobhutnahme gesucht (m/w/d)

Der P.E.B. e.V. bietet als anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, im Rahmen der stationären Hilfe zur Erziehung nach § 34 SGB VIII, geschützte Lebensräume an. Hierbei handelt es sich um kleine, überschaubare Wohnformen (familienanaloge Lebensgemeinschaften), die die Vereinbarkeit eines pädagogisch hoch strukturierten Zusammenlebens, in einem familienanalogen Setting, unter Gewährleistung einer notwendigen pädagogischen Profession, zugrunde legt.

Durch die innewohnende Fachkraft wird ein von hoher Kontinuität und Professionalität geprägtes erzieherisches Handeln gewährleistet.

Die pädagogischen Fachkräfte haben die Entscheidung getroffen, das gemeinsame Leben in der Familie zu ihrem Beruf zu machen, indem sie Kindern ein zu Hause bieten.

Für die kurzfristige Aufnahme (Inobhutnahme nach § 42 SGB VIII) von 1-2 Kindern suchen wir Sie!

Sie haben eine sozialpädagogische Ausbildung sind fachlich erfahren und können sich vorstellen, ein bis zwei Kinder im Rahmen einer kurzfristigen Krisenintervention in Ihren Lebenskontext aufzunehmen und ihnen somit einen sicheren Ort auf Zeit zu bieten. Sie sind durch Ihre hohe Fachlichkeit und Ihre emphatische sowie zugewandte Haltung gut in der Lage, sich unmittelbar auf die Bedürfnisse und Anliegen von jungen Kindern aus einer familiären Notsituation einzustellen und diesen  entsprechend zu begegnen.

Wir bieten:

  • ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis
  • eine arbeitgeberfinanzierte Alterssicherung
  • pro Kind ein halbes Gehalt, zuzüglich umfassender Sachkosten (Lebenshaltung, Miete etc.)
  • externe Supervision
  • ein Entlastungskonzept
  • Krisenmanagement
  • eine intensive Vorbereitung auf diese Tätigkeit
  • berufliche Gestaltungsspielräume
  • eine eigenverantwortliche Tätigkeit
  • hauswirtschaftliche Unterstützung

Sie haben:

  • eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung (Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in (m/w/d) o.ä.)
  • einen Führerschein und PKW
  • Erfahrung im Bereich der Jugendhilfe o. ä.
  • eine kooperative, systemische Arbeitsweise mit der Herkunftsfamilie oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Lust, Kinder auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen
  • Spaß daran, sich neuen Herausforderungen zu stellen
  • konstruktive Bewältigungsstrategien im Umgang mit Krisen
  • ein hohes Maß an Eigenreflektion
  • ein großes Haus/ Wohnung, um allen Mitgliedern der Lebensgemeinschaft ausreichend Platz zu bieten
  • die Bereitschaft zu einer intensiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder Sie noch weitere Fragen haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme: bewerbung@peb-online.de

Arbeitgeber

kontakt-logo-2col

Arbeitspensum

Voll- oder Teilzeit

Arbeitsort

Privates häusliches Umfeld mit max. 1 Stunde Fahrtzeit zum P.E.B. e.V. Bornheim

Veröffentlicht

25. August 2021